Die verbotene Zahl

Um den Kopierschutz für die neuen High-Definition DVDs und Bluray-Disks zu knacken benötigt man einen Schlüssel, der sich als die Zahl 13256278887989457651018865901401704640 repräsentieren lässt. Der Verwalter des Firmen-Konsortiums, welches die Standards entwickelt, ist nun bemüht diese Zahl aus dem Netz zu nehmen.

Zwar wird der Schlüssel für künftige Silber- oder Blaulinge ein anderer sein, ab für alle Scheiben und Geräte derselbe. Ob und wie man mit dieser Information frei umgehen darf, sollte die Resonanz auf der Vorgehen des Konsortiums sein. Endlos viele Ideen sind entstanden diese Zahl abzubilden und zu verewigen: Hausnummern, Morse- und Barcode, Blindenschrift, gedruckt auf T-Shirts, Kaffeetassen oder Unterwäsche.

Viele kreative Elemente wurden in diesem Beitrag auf netzpolitik.org gesammelt, der die Diskussion in der deutschen Blogosphäre katalysierte.

Hier eine kleine Auswahl (crossposting auf netzpolitik.org, Diskussion bitte dort, s.o.):

09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0

100111111001000100010000001010011101011101
001110001101011011110110000100000101010110
1100010101100011010101101000100011000000

Japanisch.

Sehr schön auch die Umrechnung der Hexadezimalzahl in einzelne RGB-Farbwerte, dargestellt als Farb-Fahne (Dank an John von Badmouth):

Die Werte (das +C0 steht für „Crime Zero“):
#09F911 #029D74 #E35BD8 #4156C5 #635688

Oder als Morsecode (MIDI-Datei):

hddvd-blueray-key-morsecode.jpg

Sehr kreativ auch die aktustische Darstellung als DTMF-Tonfolge, mit der sich Telefone steuern lassen von Julia.

hddvd-blueray-key-braille.jpg

hddvd-blueray-key-barcode.jpg

aacs-numbers.jpg

aacs-enigma.gif


Guten Tag!

Hier ist das Blog vom Wetterfrosch am Entstehen. Gerade fängt er an in Hamburg Flosse zu fassen und rekunstruiert hier seine jüngste Vergangenheit. Viel Spaß!

Wettermeldungen

Mai 2007
M D M D F S S
« Aug   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

%d Bloggern gefällt das: