Walbeobachtung

Greenpeace überwacht unschuldige Tiere!

Die Reise getaggter Wale im Pazifik, Stand Mitte November

Um das nicht ganz durch Menschen unbeeinflusste Schicksal eines Buckelwals nachzuvollziehen, haben Umweltaktivisten diverse Tiere dieser Art mit GPS-Empfängern und Funk-Sendern ausgestattet.

Die Signale werden in einer Google-Map aufbereitet, hier der Stand von Mitte November (Draufklick für die aktuelle Karte).

Weitere Hintergründe zu dem Projekt und dem Schicksal eines Wales anfangs des 21. Jahrhundert gibt es bei greenpeace.de.

English: Greenpeace tagged humpback whales with GPS-Transmitters so that you can trace them via Google Maps. Further information about the tracking of these whale is availbale in english as well on the website greenpeace.org.

1 Response to “Walbeobachtung”


  1. 1 Rocket Trip: flash 3d game with google maps from Caymaya 17. November 2007 um 14:21

    hey can you write it in english ?i am not able to pick it up !


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Guten Tag!

Hier ist das Blog vom Wetterfrosch am Entstehen. Gerade fängt er an in Hamburg Flosse zu fassen und rekunstruiert hier seine jüngste Vergangenheit. Viel Spaß!

Wettermeldungen

November 2007
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

%d Bloggern gefällt das: